dscf7438

Willkommen!

Hier gibt es Naturerlebnisse für Klein und Groß…

Mein naturerlebnispädagogisches Angebot umfasst Vorkindergartengruppen, Programme für Schulen und Kindergärten, Freizeiten, Werkküchen-Projekte und Fortbildungen. Meine Kooperationspartner sind der Leyenhof, der NABU Bonn, das Forstamt Rhein-Sieg-Erft, das Familienzentrum Luthers Arche und die Werkstatt Friedenserziehung.

Die Natur – und damit Neues und Unbekanntes – liegt direkt vor unserer Haustür. Auch in kleinen Ecken hinterlässt die Natur noch ihre Spuren. Um ihre Faszination zu erleben, muß man also gar keine weiten Strecken zurück legen. Immer wieder zeigt sie uns Neues und lädt uns zum Verweilen und näheren Hinsehen ein. Das Erleben von Wind und Wetter, von Tieren und Pflanzen in freier Natur, von Naturlauten oder auch mal von Stille ist für viele ein neues Erlebnis.

Der Naturerlebnispädagogik geht es weniger um ein rationales Erfassen von Naturzusammenhängen, sondern darum, die Natur zu erspielen, zu ertasten, zu erriechen. So werden die spannenden Ereignissen im Leben eines Baumes nicht nur erzählt, sondern man wird auch eingeladen ,,seinen“ Baum zu spüren und den Duft seiner Rinde kennenzulernen. Oder mal barfuß über seine alten Blätter zu laufen. Das sind Erlebnisse, die begeistern können und lange in Erinnerung bleiben – Kindern und Erwachsenen. Ausgestattet mit genügend Phantasie und Neugierde läßt sich in jeder Schnecke und in jeder Kaulquappe ein Naturerlebnis entdecken, das man gar nicht genug bewundern kann. Diese Freude zu erwecken und zu entwickeln – auch und gerade im Sinne des Naturschutzes – , ist das vorrangige Ziel der Naturerlebnispädagogik.

Kinder im Herbst